YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FerryImpro_Empathie_Selbstvertrauen_ImproWorkshop

Improvisationstheater lockert Spannungen im Hirn und versetzt Menschen in die Lage, spontaner zu handeln und damit die Kreativität anzukurbeln. 

Bei Impro-Workshops werden mit spezifischen Methoden alte Denkmuster gebrochen und die Teilnehmer so dazu bewogen, sich auf neue Pfade zu begeben. Das so entstandene Vertrauen trägt dann dazu bei, auch im Arbeitsleben kreative und neue Lösungswege zu suchen.

 

 

Mehr
Spontaneität

Die methodisch moderierte Bühnensituation erfordert von den Spielern, mit nicht vorhersehbaren Reizen umzugehen. Dabei erkennen die Spieler, dass sie viel spontaner sind, als sie zunächst glaubten.

Mehr
Kreativität

Das ständige Brechen bestehender Denkmuster zwingt die Spieler dazu, die bisher angewendeten Denkstrukturen zu verlassen und immer wieder neue Lösungswege zu suchen.

Mehr
Motivation

Spieler erkennen oft, dass sie deutlich kreativer und spontaner sind, als sie noch zu Beginn der Einheit gedacht hätten. Dies wirkt sich auf ihr Vertrauen aus, auch in unvorhersehbaren Situationen sicher bestehen zu können.

Improvisationstheater bedeutet nicht, einfach nur auf einer Bühne zu stehen und drauflos zu spielen. Vielmehr ist Improvisationstheater eine Sammlung aus sehr vielen Methoden, die dem improvisierten Spielen einen Rahmen geben und verschiedene Aspekte des Spielens fördern und trainieren. So zeichnen sich gute Impro-Workshops durch eine sinnvolle und zweckgebundene Zusammenstellung dieser Methoden aus. 

Am Wichtigsten ist jedoch, dass es nicht auf die Schöpfungskraft des einzelnen Spielers ankommt, sondern darauf, zu lernen, auf den oder die Mitspieler zu achten, zu lernen, ihre Angebote anzunehmen und daraus ganz natürlich etwas entstehen zu lassen. Das Trainieren dieser Fähigkeiten kann somit auch zu verbesserter Empathie in Teams führen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teambuilding
voranbringen

Team-Mitglieder lernen sich bei einem Impro-Workshop auf anderen Ebenen kennen. Die Anforderungen, beim Spielen aufeinander zu achten, aufmerksam für Angebote zu sein und die Angebote des anderen anzunehmen, können dabei das Verständnis und die Empathie untereinander fördern. Gerade, wenn Teams neu zusammengekommen sind, kann das von großem Vorteil sein.

Selbstvertrauen
schaffen

Mitarbeiter, die viel in der Öffentlichkeit stehen oder in ihrem Alltag oft mit ungewohnten Situationen umgehen müssen, können durch das wiederholte Trainieren von Improtheater-Methoden Selbstvertrauen aufbauen, auch mit unvorhersehbaren Situationen gelassen und kreativ umzugehen. Es ist daher eine beliebte Methode beim Training von Vertriebsmitarbeitern.

Ideenreichtum
fördern

Teams in kreativen Abteilungen benötigen hin und wieder eine Irritation ihrer gewohnten Denkstrukturen, um nicht immer dieselben Strategien in ihrer täglichen Arbeit anzuwenden. Mit Impro-Workshops können Mitarbeiter in kreativen Berufen neue Anstöße erhalten, die ihre Fähigkeit, neue Lösungen zu finden, weiterentwickelt.



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für Impro-Workshops ist eine Team-Größe zwischen 6 und 15 Teilnehmern ideal. Bei größeren Teams empfiehlt es sich, die Gruppen aufzuteilen, um den gewünschten Effekt zu erhalten.

Improtheater zeigt, dass Kreativität in jedem von uns steckt und oft einfach nur ein Ventil braucht, das sie freilässt. Das liefert Improtheater mit den Methoden. Die zielen darauf ab, dass man sich nichts selbst ausdenken muss, sondern dass Situationen fast wie durch Magie zwischen Menschen entstehen. So erkennen selbst Menschen, die sich selbst für sehr unkreativ halten, was sie mit ihren Gedanken und Worten erschaffen können.  

Das hängt ganz davon ab, was Sie sich wünschen. Methoden gibt es genügend, um ganze Tage oder Wochenenden damit zu füllen. Für den Beginn empfiehlt es sich, einen halbtägigen Workshop über 4 Stunden durchzuführen, der auch eine Einführung in die Grundlagen des Impro-Theaters enthält. Wenn das Interesse danach anhält, sind in der Folge auch kürzere oder längere Einheiten, ein ganzer Impro-Tag oder sogar ein Impro-Wochenende denkbar. 

Improtheater lässt sich hervorragend auch mit anderen Methoden kombinieren oder in bestehende Konzepte einbauen. So ist denkbar, dass am Morgen eines Team-Tages Impro-Workshops stattfinden und am Nachmittag dann Ideen-Workshops oder eine Schulung. 

Die Methoden beim Improtheater sind darauf angelegt, dass wirklich jeder mitspielen kann – egal, wie viel oder wenig Vorerfahrung vorhanden ist. Oft können sich unerfahrene Spieler sogar viel besser auf die Methoden einlassen als erfahrene Schauspieler.

Im Rahmen von wissenschaftlichen Arbeiten zur positiven Psychologie (u.a. Bohlen, 2015) wurde festgestellt, dass Impro-Methoden dazu führen können, in einen Flow zu kommen und dass sie positive Emotionen, zwischenmenschliche Achtsamkeit sowie das sog. Flourishing (also das Erblühen) einer Persönlichkeit fördern. Weiterhin konnte (durch Krueger et al., 2017) nachgewiesen werden, dass Impro-Methoden gegen Angst und Depression helfen und das Selbstbewusstsein erhöhen. Es ist also davon auszugehen, dass die Anwendung von Impro-Methoden durchaus einen positiven Effekt hat. Inwieweit dieser nachhaltig ist und mit direktem Business-Erfolg in Korrelation gebracht werden kann, wäre sicherlich ein interessanter Ansatz für eine wirtschaftspsychologische Forschung. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lassen Sie uns in Kontakt kommen!

Möchten Sie die Spontaneität, Kreativität und Motivation ihrer Mitarbeiter mit einem Impro-Workshop steigern und ihnen damit auch noch eine spaßige Zeit verschaffen, die sie so schnell nicht vergessen werden?

Dann lassen Sie uns ins Gespräch kommen!